Graupen-Minze-Salat

g8

Das ist ein Knaller-Rezept: Einfach, lecker, leicht. Und das in doppelter Hinsicht, denn es ist auch super schnell zubereitet. Es stammt aus meiner Studi-Zeit in Hamburg und wurde dort von einigen lieben Kommilitonen zu sämtlichen Schmaus-Feiern gemacht und seitdem liebe ich es. Und so geht’s !

gg3 g1  g5

Was ihr für eine große Schale (4 Personen) braucht:

250 g Perlgraupen (mittel)

200g Feta

2 Paprika (je nach gusto auch drei)

7-10 Blätter frische Minze

Zitrone

Olivenöl

1 halbe Zwiebel

Salz

Pfeffer

Zuerst kocht ihr die Graupen wie auf der Anleitung beschrieben. Dann gießt ihr die Graupen ab, schreckt sie mit kaltem Wasser ab und lasst sie eine Weile stehen, bis sie ordentlich ausgekühlt sind (geht auch warm, aber kalt schmecken sie mir persönlich besser). Während das Ganze kalt wird, könnt ihr Paprika, Zwiebel und den Feta würfeln. Wenn die Graupen abgekühlt sind, schmeißt ihr Alles in eine große Schüssel. Die Zitrone presst ihr über dem Salat aus und schmeckt dann mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl ab. Am Ende noch ein paar Blätter Minze abzupfen und unter den Salat mengen. Fertig! Lasst es euch schmecken :)

Lotte

g7g6  g11g10

 

2 Comments

  • Reply Schön & Gut Januar 15, 2015 at 3:05 pm

    Liebe Lotte,

    ich danke dir für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.

    Und bin sehr glücklich darüber, dass ich so auf dich aufmerksam geworden bin – der Salat ist nämlich genau nach meinem Geschmack und wurde direkt abgespeichert :)

    Bis bald und hab es fein,
    Stefanie

    • Reply Lotte Helmsdal Januar 15, 2015 at 4:59 pm

      Hallo liebe Stefanie,
      Au dann herzlich Willkommen- da freu ich mich sehr :)

    Kommentar verfassen