Herbstzeit ist Puzzlezeit

DSC_0211

 

Hey Ihr Lieben,

puzzeln – das klingt irgendwie immer ein bisschen schrullig. Aber: Gerade jetzt kann es uns richtig guttun! Ein paar Ideen …

Ich hatte in der letzten Zeit große Lust drauf und fand die Vorstellung irgendwie entspannend bei einer Tasse Tee und guter Musik zu puzzeln. Ich finde es ist eine herrliche Beschäftigung für verregnete Sonntagabende. Und nebenbei: Es klingt zwar schrullig, aber Wissenschaftler haben längst herausgefunden, dass es das räumliche Denken schult, beide Gehirnhälften trainiert und so neue Synapsen miteinander verknüpft. Es entspannt und fördert also unser Gehirn besser als ein Serienmarathon. Also musste ein neues Puzzle her. Ich war mir nicht ganz sicher, ob es schöne Puzzle für Erwachsene gibt. Gibt es! Auch jenseits von Ravensburger und CO. Und da habe ich so hübsche (kreative) Teile entdeckt, die ich euch natürlich nicht vorenthalten wollte.

DSC_0kk210

Zuerst bin ich auf die Marke Wasgij* gestoßen. Diese Puzzle werden von der niederländischen Firma Jumbo hergestellt. Ich dachte ja, hey Motiv aussuchen und fertig. Aber hey, die Firma erhöht den Schwierigkeitsgrad. Im Gegensatz zu den normalen Puzzles, bei denen man die Teile nach dem Packungsbild zusammensetzt, muss man hier kreativ werden. Es gibt unterschiedliche Ausführungen. Ich habe mich für diese Variante entschieden: Auf der Verpackung ist ein Klassenzimmer abgebildet in Comicform. Das Bild das man puzzelt, zeigt die gleiche Szene – aber in 20 Jahren. Lehrer und Schüler sind alle älter geworden und, nun ja … verhalten sich anders. (Ich habe es noch nicht fertig, also kann ich gar nicht sagen, was sie letztendlich machen. Man weiß also nicht, welches Bild entsteht. Schon spannend :D. Beim Puzzeln entdeckt man dann viele kleine, witzige Veränderungen. Andere Varianten sind zum Beispiel, dass man ein Motiv sieht und es dann aus der Perspektive des Kutschers bauen soll. Man sieht also nicht mehr den Kutschwagen, sondern die Stadt vorne. Tolle Motive, coole Idee. Ich habe es sofort gekauft und fand den Preis mit knapp 17 Euro für ein 1000 Teile Puzzle auch echt inordnung. Ich habe euch unten meine liebsten Modelle verlinkt, da sind sie spgar noch etwas günstiger als im Laden.

DSC_024407

Eine zweite Variante, die ich auch noch im Auge habe sind die Wenthworth-Puzzle* aus Holz mit richtig coolen Weihnachtsmotiven. Und der Kniff dabei: Es sind überall Figuren versteckt, die mit dem Thema zu tun haben – also Möwen, Glocken, Ferngläser. Dann kommt dazu, dass die Randteile nicht typisch glatt sind, sondern auch spitz sein können. Andere Teile in der Mitte haben hingegen glatte Kanten, eine Ecke kann aus bis zu vier Teilen bestehen. Also ein richtiges Profi-Tüfftler-Teil. Steht unbedingt auch noch auf meiner Liste für die Weihnachtstage :)

 

Toll fand ich aber auch die Variante von der britischen Marke Gibsons *. Die haben hübsche Motive (auch in Kreisform) – vor allem für Weihnachten gab es dort einige Limited Editions, die ich wirklich toll fand. Auch die Österreicher Piatnik*haben sich etwas Spannendes überlegt. Da kann man z. B. sehr schwere detaillierte Motive zusammensetzten – z. B. alte Karten oder ein Musikstück. Falls ihr noch Geschenke sucht, hier meine Weihnachtsideen! Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

Meine Top 5 Weihnachts-Puzzles:

Puzzelt ihr auch gerne? Und wenn ja, was sind eure liebsten Puzzle?

Schreibt mir gerne! Ich freue mich über jeden Kommentar.

Alles Liebe,

Anne

 

*Es handelt sich um Affiliate-Links. Wenn ihr etwas kauft, bekomme ich einen kleinen Teil davon als Provision. Euch kostet das nichts extra.

1 Comment

  • Reply Tereza Groß November 26, 2017 at 9:08 pm

    Schöner und anregender Beitrag :) habe mir jetzt ein 1000 Puzzle mit einer Naturlandschaft bestellt. Gucken was es wird.
    Danke für die Inspiration 😊💕

  • Kommentar verfassen